gesunder Schlaf

Schlafstörungen und Schnarchen können zu ernsthaften gesundheitlichen Einschränkungen wie Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Leistungsminderung mit Tagesmüdigkeit und nachlassender Vitalität oder auch psychosozialem Stress führen. Über ein Schlaf Screening, welches zu Hause durchgeführt wird, kann das Ausmaß und die Bedrohlichkeit der Störung beurteilt werden.

Höherwertige Techniken wie WatchPat oder die Apneagraphie stehen ebenfalls zur Verfügung und dienen einer genaueren Schlafanalyse zur Beurteilung operativer Behandlungsmöglichkeiten.

Minimal invasive Techniken der Radiofrequenz erlauben eine nachhaltige Reduktion des Schnarchens auch in ambulanter und narkosefreier Durchführung.

Schlafdiagnostik / Schnarchdiagnostik / Apneagraphie

Ein ungestörter Schlaf ist Voraussetzung für Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
 Schnarchen und schlafbezogene Atmungsstörungen rücken daher zunehmend in den Fokus der medizinischen Betrachtung.

Oft unbemerkt bei vielen Patienten ist der Schlaf keine erholsame Ruhephase, sondern führt durch kollapsartige Einengung des Rachenschlauches oder zentrale Steuerungsfehler im Gehirn zu Atempausen mit Sauerstofferniedrigung und wiederkehrenden Weckreaktionen. Diese schädigen die Schlafarchitektur und können eine Sympathikusaktivierung und Stressbelastung großen Ausmaßes verursachen.

Neben fühlbaren Einschränkungen wie Tagesmüdigkeit, Gereiztheit und Leistungsverlust können Depressionen, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und Diabetes entstehen oder begünstigt werden. Auch Kinder können von diesen Schlafstörungen betroffen sein. 
Einfache, schmerzlose Schlafscreening-Methoden (Polygraphie) zur ambulanten Durchführung stehen uns zur Verfügung.




Apneagraphie

Wir bieten als besondere Schlafdiagnostik die Apneagraphie an. Diese verfolgt eine besondere Zielrichtung: Neben einer Beurteilung des Gefahrenpotentials durch Atempausen kann diese Technik durch Druckmessung auch eine Aussage zum Entstehungsort des Schnarchens machen. Dadurch gewinnen wir verlässliche Kenntnisse, ob und wie aussichtsreich eine minimale invasive chirurgische Maßnahme am Gaumenbogen sein kann.

 

Schlafmaske
Beobachtung des Schlafes