Digitale Volumentomographie

Seit Oktober 2008 steht uns im Verbund der HDG die digitale Volumentomographie der Firma Morita zur Bildgebung von Nase, Nasennebenhöhlen und Ohr zur Verfügung.
Diese Technik zeichnet sich durch extrem hohe Bildgenauigkeit bei extrem niedriger Strahlenbelastung aus. Die Untersuchung kann in sitzender Haltung in kurzer Untersuchungszeit (ca. 2 Minuten) durchgeführt werden.

Auf Grund der zuvor (CT Technik) nicht erreichten niedrigen Strahlenbelastung steht erstmals auch eine radiologische akut Diagnostik mit höchster Bildgenauigkeit zur Verfügung.