Kinder

Die schrittweise Reifung des Immunsystems sowie die Kindergartenzeit mit hoher Infektübertragung führen bei vielen Kindern in den ersten Jahren zu wiederholten Atemweginfekten mit Ohrbeteiligung. Insofern nimmt die Behandlung der jungen Patienten bei uns einen großen Raum ein. Die Untersuchungen sollen für die Kinder wenn möglich angstfrei verlaufen. Die Zuverlässigkeit der Ergebnisse, das geduldige Zuwarten sowie das richtige, gegebenenfalls auch operative Eingreifen zur passenden Zeit, sind besondere Herausforderungen im Umgang mit den jungen Patienten. Sie erfordern viel Erfahrung. 

Allergien

Die Zahl der allergischen Erkrankungen nimmt auch bei Kindern zu. Da der noch junge Organismus normalerweise eine hohe Regulationskraft besitzt, können Allergien in der Regel gut mit Naturheilverfahren behandelt werden. Pflanzliche Arznei als auch homöopathische Arzneien erzielen oftmals bemerkenswert gute Resultate. Zudem können diese über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Während dieser Phase kann auch eine Desensibilisierung im Sinne einer Gewöhnungstherapie erfolgreich mit integriert werden. 

Operationen

In manchen Fällen ist allerdings eine operative Behandlung nötig.

Polypenoperation

Eine Entfernung der Polypen mit Einlage von Paukenröhrchen verbessert oft überraschend schnell das Hörvermögen sowie das Schlafverhalten der Kindes.

Mandeloperation / Verkleinerung

In gleichem Maße kann auch eine Verkleinerung der Gaumenmandeln schwere Schlafapnoesymptome zügig und schonend auflösen. Das Ganze unter Erhalt der Gaumenmandel. Früher geschah das mit dem Laser, heute noch zuverlässiger mit der Radiofrequenztechnik. Die Vorteile dieser Technik: ein sachter Eingriff in das Immunsystem, eine geringere Schmerzsymptomatik sowie eine geringere Blutungsgefahr.

Sonstige


Desgleichen werden auch seltenere Eingriffe wie Ohrmuschelplastiken, Mittelohroperationen oder Halszystenentfernungen mit großer Erfahrung bei den jungen Patienten belegärztlich durchgeführt.

Unsere Ärzte vor Ort

Dr. Valerie Picavet
Dr. med. Julia Terline
Dr. med. Thomas Moser
Prof. Dr. med. Alexander Sauter